Interview

Manuel Neuer über die Stiftung "Die Mannschaft"

Der Fußball vermittelt nicht nur auf dem Platz grundlegende gemeinschaftliche Werte, sondern wirkt auch abseits des Platzes in die Gesellschaft. Soziales Engagement ist den Nationalspielern, die sich seit vielen Jahren langfristig und nachhaltig einbringen, ein großes persönliches Anliegen. Im vergangenen Jahr wurde die Stiftung "Die Mannschaft" gegründet, um Maßnahmen zu bündeln und Veränderung anzustoßen. Manuel Neuer, Kapitän der Nationalmannschaft und Mitglied des Stiftungsrates, spricht im Interview über die Beweggründe hinter der Stiftungsgründung, die aktuellen Projekte und Ziele sowie über die langfristige Vision der Stiftungsarbeit.

Manuel, ihr habt die Stiftung "Die Mannschaft" im Mai 2020 gegründet. Welche Motivation steht hinter der Idee einer eigenen Stiftung?

Wir für 30 – Wir für Euch: Während der März-Länderspiele habt Ihr auf die universell gültigen Menschenrechte aufmerksam gemacht und deren Einhaltung angemahnt. Basis eurer Stiftungsarbeit ist vor allem Art. 25 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen. Warum habt Ihr im März dieses Zeichen gesetzt?

Im Rahmen der EURO 2020 habt ihr konkret drei Projekte ausgewählt, die ihr unterstützt: die Arche Herzensbrücken in Seefeld, die Nürnberger Tafel und die Bahnhofsmission München. Warum diese drei Projekte?

Aus „Wir für Euch“ wird „Wir mit Euch“. Die Kooperation mit elevaide soll genau dies bewirken. Warum ist das so wichtig?

Was ist langfristig die Vision der Stiftung?

Be a part of it!

Together we can achieve more.

elevaide thrives on strong partnerships. Whether you are an athlete, an organisation or a sponsor, you too can play your part in making the world a better place. If you want to help, then get in touch. We will find exactly the right way for you. Become part of something big.